• — Warum bauen wir nicht Wein in Priorat an?
  • — Hast du den Verstand verloren! Weißt du, was du sagst? —antwortete ich Júlia im Juni vor einigen Jahren, kurz nach unserem 40. Geburtstag.

Das war die Herausforderung und sie wurde noch größer, da wir bei null beginnen mussten. Wir waren eng mit Priorat verbunden, aber wir hatten keine eigenen Weinberge und auch keine nahen Familienangehörigen, die welche gehabt hätten. Es war eine nette Idee, aber wir hatten viel Arbeit vor uns!

Beruflich kümmerten wir uns um das Sehvermögen und das gute Aussehen von Menschen, wir sind Augenoptiker, und unsere Liebe zum Detail und unsere Lebensweise wollten wir auf die Welt des Weines übertragen.

Der Gedanke drängte sich auf, da wir uns auf magischem und prestigeträchtigem Gebiet bewegten. Der Priorat bedeutet Geschichte, Natur, Landschaft, Liebe zum Wein, Respekt und Gastfreundschaft, Kraft und Standhaftigkeit seiner Menschen und Unverfälschtheit!

Unsere Weine sind sehr persönlich und werden Sie nicht unbeeindruckt lassen. Wir möchten Sie einladen, den Priorat zu genießen und uns auf dieser Reise zu begleiten.

Ihre Familie Nebot Vilà