Wir sind uns darüber im Klaren, dass der Wein in den Weinbergen entsteht, die Bodega ist nur ein Teil bei der Herstellung.

In der kleinen Bodega, die wir in Poboleda haben, stellen wir den Wein in Stahlbehältern oder offenen Barriquefässern her, je nach Sorte und Anbaufläche. Den optimalen Reifegrad zu finden ist eine wichtige und sehr persönliche Entscheidung, von der die verschiedenen Weine abhängen, die wir danach herstellen. Die Auswahl wird im Weinberg getroffen, wir verwenden nur gesunde und reife Trauben. Deshalb ernten wir die unterschiedlichen Sorten in kleinen Abschnitten, die dann getrennt zu Wein verarbeitet werden. Das bedeutet viel mehr Arbeit, aber wir können dadurch von Ernte zu Ernte mehr über das Verhalten jeder Sorte lernen und experimentieren und Entscheidungen treffen.

Die Reifung führen wir in französischen Eichenfässern durch. Wir verwenden maximal 20% neue Fässer. Wir vertrauen auf die Arbeit verschiedener Fassbinder, mit Holz aus verschiedenen Wäldern, gut gewachsen und geröstet, um dem Wein Kraft und Komplexität zu verleihen.

Die Zeit im Fass hängt von der Sorte, dem Weintyp, den wir herstellen, und vom Fass selbst ab. Und das Ergebnis ist immer eine kleine Überraschung.

Zuletzt füllen wir den Wein in Flaschen ab, ohne ihn zu schönen oder zu filtern, um die Eigenschaften jedes Weines vollständig zu bewahren.